zürchersicherheitsberatung

Lösungsorientiert - massgeschneidert - praxisnah

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, zur Verhütung von Berufsunfällen und Berufskrankheiten, alle Massnahmen zu treffen, die nach der Erfahrung notwendig, nach dem Stand der Technik anwendbar und den gegebenen Verhältnissen angemessen sind.( UVG Art. 82)


Betriebe mit besonderen Gefahren ist der Nachweis eines Sicherheitskonzeptes zu erbringen. (EKAS Richtlinie 6508)



Unsere Leistungen sind

  • Erstellen und Überprüfen von Sicherheits- und Notfallkonzepten
  • Ermittlung von Gefahren und Analysen von Risiken
  • Sicherheitsmassnahmen evaluieren und deren Wirkung prüfen
  • Aufklärung von Berufsunfällen und Massnahmenplanung
  • Gesetzeskonforme Maschinen bei Neubeschaffung, Gebrauchten sowie bei Änderungen
  • Mithilfe zur Erreichung der ISO Zertifizierung OHS 18001
  • Schulung von Mitarbeitern, Vorgesetzten und Fremdfirmen
  • Beratung und Evaluation von optimalen Schutzartikeln
  • Ansprechpartner für sämtliche Arbeitsicherheitsbelange